ABURY - AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen von ABURY

 

 

Indem Sie etwas bei uns kaufen, nehmen Sie unseren "Service" in Anspruch und erklären sich mit den folgenden Bedingungen ("Servicebedingungen", "Bedingungen") einverstanden, einschließlich der zusätzlichen Bedingungen und Richtlinien, auf die hierin verwiesen wird und/oder die über einen Hyperlink verfügbar sind.

 

Bitte lesen Sie diese Nutzungsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie auf die Website zugreifen oder sie nutzen. Durch den Kauf erklären Sie sich mit diesen Nutzungsbedingungen einverstanden. Wenn Sie nicht mit allen Bedingungen dieser Vereinbarung einverstanden sind, dürfen Sie nicht auf die Website zugreifen oder irgendwelche Dienste nutzen. Wenn diese Nutzungsbedingungen als ein Angebot betrachtet werden, ist die Annahme ausdrücklich auf diese Nutzungsbedingungen beschränkt.

 

Informationen über das Widerrufsrecht finden Sie unter Ziffer 6.

 

ABSCHNITT 1 - ZUSTANDEKOMMEN DES VERTRAGES

ABSCHNITT 2 - PREISE

ABSCHNITT 3 - ZAHLUNG

ABSCHNITT 4 - LIEFERUNG, VERSANDKOSTEN

ABSCHNITT 5 - RÜCKSENDUNG VON WAREN

ABSCHNITT 6 - WIDERRUFSBELEHRUNG

ABSCHNITT 7 - EIGENTUMSVORBEHALT

ABSCHNITT 8 - GUTSCHEINANFORDERUNGEN

ABSCHNITT 9 - GEWÄHRLEISTUNG

ABSCHNITT 10 - DATENSCHUTZ

ABSCHNITT 11 - ALLGEMEINES

 

 

ABSCHNITT 1 - VERTRAGSABSCHLUSS

1.1. Die Angebote des Online-Shops sind freibleibend und unverbindlich. Mit dem Anklicken des Buttons "Kaufen" gibt der Kunde gegenüber dem Anbieter eine rechtsverbindliche Willenserklärung zum Erwerb des Warenkorbinhalts ab.

 

1.2. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung durch automatisierte E-Mail. Mit der E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag verbindlich zustande gekommen.

 

1.3. ABURY Inkasso wird im Rahmen eines Tests des Bestellvorgangs mit den üblichen Kundenanfragen bzw. Verfügbarkeitsproblemen tätig. Der Bestellvorgang wird in gleicher Weise für Bestellungen aus anderen Ländern als Deutschland, Österreich, Belgien, Zypern, Dänemark, Finnland, Frankreich, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Polen, Portugal, Schweden, der Schweiz, Spanien und dem Vereinigten Königreich getestet, da ABURY Collection diese Art von Bestellungen derzeit nur nach vorheriger Kontaktaufnahme mit dem Kunden und weiteren Abstimmungen mit dem Kunden, wie z.B. dem Versand an den Kunden oder der Handhabung von Tarif- und Zollbestimmungen, bearbeiten und abwickeln kann.

 

ABSCHNITT 2 - PREISE

Alle angegebenen Preise sind Endpreise in Euro und enthalten die jeweils gültige Mehrwertsteuer. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung und werden auf die Bestellung angewendet. Eventuell anfallende Versandkosten (siehe Ziffer 5.4) werden deutlich angegeben und die Gesamtkosten werden in der Bestellung des Kunden ausgewiesen.

 

ABSCHNITT 3 - ZAHLUNG

3.1. Die Zahlung ist sofort fällig, d.h. sobald die Transaktion durch ABURY Collection abgeschlossen wurde, es sei denn, es ist ausdrücklich etwas anderes angegeben oder es wurde etwas anderes vereinbart.

 

3.2. Der Kunde hat nach seiner Bestellung die Möglichkeit, per Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung, Lastschrift von seinem persönlichen Bankkonto oder Überweisung/Vorkasse zu zahlen. Die gewählte Zahlungsart wird sofort belastet bzw. gutgeschrieben (Ausnahme: Banküberweisung).

 

 

ABSCHNITT 4 - LIEFERUNG, VERSANDKOSTEN

4.1. Die Lieferzeit beträgt für Deutschland ca. 3 bis 5 Arbeitstage, für alle anderen Länder 5 bis 10 Tage nach Zahlungseingang. .

 

4.2. Für Lieferungen nach Deutschland wird eine Versandkostenpauschale von 4,9 € erhoben. Eine zweite Versandkostenpauschale in Höhe von 8,9 € wird für Lieferungen nach Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Italien, Luxemburg, in die Niederlande, nach Polen, Portugal, Schweden, Spanien und Großbritannien erhoben. Für den Versand in die Schweiz und nach Zypern beträgt dieser Satz 17,9 €.

 

ABSCHNITT 5 - RÜCKSENDUNG VON WAREN

Unabhängig von einem gesetzlichen Widerrufsrecht für Verbraucher (siehe 6.1.) räumt ABURY Collection Ihnen das Recht ein, Ihre Bestellung ganz oder teilweise zu widerrufen, wenn Sie die nicht gewünschte Ware innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt an uns zurücksenden. Die Kosten für die Rücksendung sind vom Kunden zu tragen.

 

ABSCHNITT 6 - WIDERRUFSBELEHRUNG

Als Verbraucher haben Sie das gesetzliche Recht, eine Bestellung zu widerrufen, ausgenommen gravierte Produkte. Die folgenden Hinweise beziehen sich auf die Regelungen, die für deutsche Verbraucher gelten. Für Besteller aus anderen Ländern können andere Regelungen gelten. Bitte beachten Sie auch unsere vertragliche Rückgabebelehrung oben in Ziffer 5.

 

6.1. Widerrufsrecht für Verbraucher Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB, einschließlich unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder die Rücksendung der Ware. Der Widerruf ist zu richten an:

 

ABURY Collection GmbH

Helmstedter Straße 29

10717 Berlin

Deutschland

E-Mail: return@abury.net

 

6.2. Widerrufsfolgen - Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Zinsen) ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Bewerten der Ware in einem Umfang, wie es in einem Ladengeschäft möglich und üblich ist.

 

Bei der Rücksendung transportfähiger Waren übernehmen wir die Risiken.

 

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden.

 

Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

6.3. Keine Widerrufsbelehrung für gravierte Produkte Wir fertigen Ihre individuell gestalteten Produkte auf Ihren Wunsch mit Gravur an. Das gesetzliche Widerrufsrecht ist daher gemäß § 312d Abs. 4 Satz 1 BGB ausgeschlossen und gilt nicht für Produkte mit Gravur.

 

ABSCHNITT 7 - EIGENTUMSVORBEHALT

Die Ware bleibt auch nach Auslieferung bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

ABSCHNITT 8 - GUTSCHEINBEDINGUNGEN

8.1. Geschenkgutscheine sind gültig und können während des angegebenen Zeitraums eingelöst werden und können nur einmal pro Bestellung eingelöst werden. Der Wert der Ware muss mit dem Wert des Gutscheins übereinstimmen. Ist der Warenwert geringer als der Wert des Gutscheins, können wir die Differenz nicht erstatten.

 

8.2. Geschenkgutscheine sind nicht übertragbar. Der Wert des Geschenkgutscheins kann nicht gegen Bargeld oder Zinsen eingetauscht werden. Liegt der Wert des Gutscheins unter dem Wert der bestellten Ware, können Sie den Differenzbetrag mit einer unserer Zahlungsarten begleichen.

 

8.3. Geschenkgutscheine können nicht kombiniert werden. Geschenkgutscheine werden bei vollständiger oder teilweiser Rücksendung von Waren im Rahmen einer Vertragsauflösung nicht erstattet, sofern der Gutschein im Rahmen einer Werbekampagne ausgestellt wurde, für die der Kunde keine Gegenleistung erbracht hat.

 

ABSCHNITT 9 - GEWÄHRLEISTUNG

9.1. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen zur Gewährleistung beim Kauf.

 

9.2. ABURY Collection gewährt fast nie eine Garantie. Für von uns gelieferte Waren übernehmen wir nur dann eine Garantie, wenn wir dies ausdrücklich erklärt haben, z.B. in der Kaufbestätigung für den jeweiligen Artikel.

 

9.3. Handelsübliche oder unvermeidbare materialbedingte Abweichungen in Qualität, Farbe, Größe, Leistung oder Design sind in der Regel unerheblich. Derartige Gewährleistungsansprüche werden wir in der Regel nicht anerkennen. Dem Kunden bleibt es jedoch unbenommen, nachzuweisen, dass derartige Abweichungen erheblich sind.

 

ABSCHNITT 10 - DATENSCHUTZ

10.1 Hinweise zum Datenschutz/unserer Datenschutzpolitik finden Sie hier.

 

ABSCHNITT 11 - ALLGEMEINES

11.1. Grundlage eines jeden Vertragsverhältnisses zwischen dem Nutzer und dem Verkäufer sind ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Abweichende Bedingungen erkennt der Verkäufer nur an, wenn er ihnen ausdrücklich und schriftlich zugestimmt hat.

 

11.2. Sollte sich eine der Bestimmungen dieser Bedingungen als unwirksam oder undurchführbar erweisen, so bleiben alle übrigen Bestimmungen dieses Dokuments wirksam. Alle mündlichen Vereinbarungen müssen schriftlich bestätigt werden.

 

11.3. Der Kunde kann diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die allgemeine Vertragsbestimmungen enthalten, auf der Website des Shops www.abury.net/terms-and-conditions ausdrucken oder speichern. Der Verkäufer hat die Bestelldaten des Kunden zu speichern und aufzubewahren. Daten über abgeschlossene, offene oder kürzlich versandte Bestellungen können im Benutzerkonto eingesehen werden. Informationen zur Kundenadresse, ggf. auch Bankverbindung und ein optionales Newsletter-Abonnement können hier verwaltet, aktualisiert und gespeichert werden. Der Kunde ist dafür verantwortlich, alle seine Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und nicht an unbefugte Dritte weiterzugeben. Im Rahmen der Bestellung sind alle Angaben des Kunden wahrheitsgemäß zu machen. Änderungen dieser Angaben hat der Kunde uns unverzüglich per E-Mail an order@abury.net mitzuteilen. Es steht dem Kunden aber auch frei, uns diese Änderungen in seinem Kundenkonto selbst mitzuteilen.

 

11.4. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG).

Informationen zum Betreiber:

ABURY Collection GmbH

Helmstedter Straße 29

10717 Berlin

Deutschland

Geschäftsführerin: Andrea Bury