CAMYS CONCEPT - AGB

AGB

§1 Geltungsbereich

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen in dem Online- Shop der CAMYS GmbH
durch Verbraucher und Unternehmer. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, werden diese nicht anerkannt und deren Geltung hiermit widersprochen.

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen sind Deutsch und Englisch.

§2 Vertragsschluss, Kundeninformation

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der CAMYS GmbH (haftungsbeschränkt).
Die angebotenen Produkte in dem Online-Shop stellen ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel dar. Sie können die Produkte unverbindlich dem Warenkorb hinzufügen und Ihre Eingabe vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit prüfen und korrigieren. Den Bestellprozess können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden.
Der Kaufvertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons dem Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Produkte zustimmen. Eine Kaufbestätigung per E-Mail erhalten Sie unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Die Einzelheiten zu dem geschlossenen Vertrag werden von uns gespeichert und die Bestelldaten und unsere AGB werden Ihnen per E-Mail zugesendet. Die AGB können Sie jederzeit auf dieser Webseite einsehen und herunterladen.

§3 Zahlung, Preise und Versandkosten

Für die Zahlungsweise gelten ausschließlich die Angaben auf der Webseite.
Alle im Online Store des Verkäufers angegebenen Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie in der entsprechenden Rubrik. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich. Wir liefern nur über den Versandweg.

§4 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Ergänzend gilt für Unternehmen, dass das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vorbehalten wird.

§5 Gewährleistung, Garantie

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
Ist die gelieferte Sache mangelhaft, leisten wir gegenüber Unternehmern zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung).

§6 Haftungsbeschränkung

Die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen wird ausgeschlossen, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz inkludieren.

Selbiges gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Ware zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

Ansprüche auf Schadensersatz sind ausgeschlossen.

§7 Verwendung des Zahlungssystems Klarna

In Zusammenarbeit mit Klarna AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir die folgenden Zahlungsoptionen an. Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna:

- Rechnung: Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Die Rechnungsbedingungen finden
Sie
hier.
Nähere Informationen und Klarnas Nutzungsbedingungen finden Sie
hier. Allgemeine Informationen zu Klarna erhalten Sie hier. Ihre Personenangaben werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen behandelt.

§8 Schlussbestimmung

Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz.
Sind Sie Unternehmer, dann gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.